Werbung


 
Forum  


Seiten: (3) 1 2 [3]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Juicer 1.1 Released
mecss
Geschrieben am: 08.02.2009, 16:37
Quote Post


Apfel


Gruppe: Members
Beiträge: 22
Mitgliedsnummer.: 19.352
Mitglied seit: 12.11.2006



Also, ich habe auch das Problem unter Kubuntu 8.10 32Bit, dass nichts passiert nach dem Login, egal mit oder ohne Passwort. QT-Version 4.4.3. Hat jemand schon eine Lösung?...und ist es normal, dass ich Juicer nur über das Terminal öffnen kann?...


i.d.S. mecss


--------------------
Das Life-Style-Forum im Internet schlecht hin: www.boards-united.com
PMEmail PosterUsers Website
Top
Arthus42
Geschrieben am: 08.02.2009, 18:21
Quote Post


Jungpflanze


Gruppe: Serverbetreiber
Beiträge: 115
Mitgliedsnummer.: 8.051
Mitglied seit: 17.03.2004



Dasselbe Problem hat auch eisbaer nur das es bei Ihm gar nicht startet.

Bei mir läuft es ohne nennenswerte Probleme.

Meine Wünsche sind ja schon bekannt und Probs sind ja schon gepostet bei ***zensiert***.

1.) was mir aufgefallen ist, wenn man ein File pausiert, kann man es nicht mehr fortsetzen, dafür musste ich die AJGUI wieder starten.

2.)Bei der ajgui kann da noch noch sagen Zielordner ändern und kann noch einen Pfad innerhalb des Hauptordners angeben.

3.)Und wie bekomme ich den Links beigebracht, dass diese von dem Juicer übernommen werden ?

Configuration of browsers:
Mozilla/Firefox

1. type about :config in the address bar and press enter
2. right-click in the main window and select "New" => "String"
3. type network.protocol-handler.app.ajfsp and click "Ok"
4. type in the path to the Juicer binary and click "Ok"

Ich gehe davon aus /usr/local/bin/juicer , anstelle von /usr/local/bin/ajgui

das klappt nicht, obwohl geändert wird immer noch die AJGUI aufgemacht.

Bearbeitet von Arthus42 am 08.02.2009, 18:28


--------------------
Mfg

Arthus

user posted image

IntelCore2 Q9550@2,83HZ; Asus P5QL-E ;8 GB Corsair DIMM DDR2-800;Ati HD 4850; Ubuntu 10.04 ; Gnome 2.30.0 Kernel 2.6.32-21-generic-pae
PMEmail PosterICQ
Top
mecss
Geschrieben am: 11.02.2009, 22:52
Quote Post


Apfel


Gruppe: Members
Beiträge: 22
Mitgliedsnummer.: 19.352
Mitglied seit: 12.11.2006



Ich möchte nicht unhöflich erscheinen, also bitte nicht falsch verstehen. Wieso kann keiner von den Experten oder Programmierer ein Statement zu unseren Problemen geben. Ich bin schon der zweite, der das Problem unter (K)Ubuntu hat, dass nach dem Login nichts passiert. Weiß keiner was Hilfreiches dazu sagen?...


i.d.S. mecss


--------------------
Das Life-Style-Forum im Internet schlecht hin: www.boards-united.com
PMEmail PosterUsers Website
Top
Maj0r
Geschrieben am: 11.02.2009, 23:08
Quote Post


Unregistered









QUOTE (mecss @ 11.02.2009, 22:52)
Ich möchte nicht unhöflich erscheinen, also bitte nicht falsch verstehen. Wieso kann keiner von den Experten oder Programmierer ein Statement zu unseren Problemen geben. Ich bin schon der zweite, der das Problem unter (K)Ubuntu hat, dass nach dem Login nichts passiert. Weiß keiner was Hilfreiches dazu sagen?...


i.d.S. mecss

Es gibt NUR einen Experten für dieses GUI und der ist der Programmierer...
Top
Arthus42
Geschrieben am: 12.02.2009, 20:14
Quote Post


Jungpflanze


Gruppe: Serverbetreiber
Beiträge: 115
Mitgliedsnummer.: 8.051
Mitglied seit: 17.03.2004



Ich muss eine Fehlermeldung von mir korrigieren, die Pausefunktion klappt doch problemlos.

Jettz habe ich derzeit nur noch 2 offene Probleme :

1.)Bei der ajgui kann da noch noch sagen Zielordner ändern und kann noch einen Pfad innerhalb des Hauptordners angeben.

2.)Und wie bekomme ich den Links beigebracht, dass diese von dem Juicer übernommen werden ?

Mozilla/Firefox

1. type about :config in the address bar and press enter
2. right-click in the main window and select "New" => "String"
3. type network.protocol-handler.app.ajfsp and click "Ok"
4. type in the path to the Juicer binary and click "Ok"

Ich gehe davon aus /usr/local/bin/juicer , anstelle von /usr/local/bin/ajgui

das klappt nicht, obwohl geändert wird immer noch die AJGUI aufgemacht.

Ansonsten eine supersache nur noch bei mir, ausser wenn ich halt Links in Unterordner übernehmen will bzw. überhaupt links direkt anwähle zur Übernahme.



--------------------
Mfg

Arthus

user posted image

IntelCore2 Q9550@2,83HZ; Asus P5QL-E ;8 GB Corsair DIMM DDR2-800;Ati HD 4850; Ubuntu 10.04 ; Gnome 2.30.0 Kernel 2.6.32-21-generic-pae
PMEmail PosterICQ
Top
Lestat
Geschrieben am: 24.02.2009, 10:52
Quote Post


Apfelkern


Gruppe: Admin a.D.
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 9.386
Mitglied seit: 29.06.2004



Sorry, das ich solange hier nicht mehr geantwortet hatte. Es gab einen tragischen Todesfall in meiner Familie und da musste ich mich erstmal um andere Dinge kümmern ...

Die Kubuntu-Leute, bei denen es nicht startet:
es wäre schön, wenn es mal jemand von den Quellen übersetzen könnte, damit ich sehen kann, ob es ein Problem mit dem .deb ist bzw. der Binary da drin. Das Package legt keine Verknüpfung irgendwo an. Unter KDE lässt sich das aber auch ziemlich leicht über Rechtsklick auf das K-Menu und dort Menu-Editor selbst machen.
Ich bin Gentoo-Nutzer. Der Umgang mit Binary-Packages ist noch recht fremd für mich icon_wink.gif

Die Anleitung für die Link-Übernahme im Firefox ist fast korrekt. Es fehlt aber für den Firefox 3 noch ein weiterer Schlüssel:
network.protocol-handler.external.ajfsp
Dieser ist vom Typ Boolean und muss auf true gestellt sein. Dann sollte die Link-Übernahme funktionieren.

@ Arthus42: zu der ersten Sache hatte ich dir ja glaube ich schonmal geschrieben, dass das noch nicht implementiert ist. Steht bei uns auf der Liste.

An Juicer arbeiten insgesamt zwei Leute, nämlich offensator und ich. Wobei zum grössten Teil nur ich mich hier ums Forum kümmere. Offensator hat inzwischen mal die Website zu Juicer überarbeitet. Ihr findet dort jetzt auch einen Bugtracker sowie einen Request Tracker für Wünsche:

appleJuicer.net


--------------------
From freedom came elegance - Linux Mint 7 Gloria
PMEmail PosterUsers Website
Top
turbobyte
  Geschrieben am: 07.05.2009, 22:11
Quote Post


Apfelguru


Gruppe: Admin
Beiträge: 4.430
Mitgliedsnummer.: 4.475
Mitglied seit: 14.10.2003



Ich habe heute mal nach längerer Abstinenz von AJ den Juicer 1.1 installiert und angeschmissen. Erst einmal dickes Lob, da das GUI in der Zwischenzeit eine positive Wandlung vollzogen hat. Aber:

-bei der Windowsinstallation werde ich gefragt zum Schluss ob ich den Juicer gleich starten will! Ich habe das Häkchen raus genommen, trotzdem startet der Juicer! Dadurch musste ich diesen Beenden (da ja noch kein Core gestartet war). Nach dem Core-Start habe ich den Juicer gestartet dann. War auch kein Problem, nur reagierte das GUI verhältnismäßig lange nicht auf Eingaben. Erst nach etwa 1 Minute konnte ich Aktivierungen und Eingaben tätigen.

-Warum kann man im Setup nicht schon die Sprache wählen? Dadurch ist wieder ein Neustart vom GUI notwendig. Außerdem ist die deutsche Übersetzung nicht konsequent durchgeführt worden. Einige Kontexmenüs öffnen immer noch mit englischem Text.

-Was ich etwas irretierend finde, ist die Vergabe von Prio auf die Daten im Share. Dadurch das es ein Fenster Share und ein Fenster incoming gibt bin ich als Neuling etwas unsicher gewesen (wie gesagt - irretierend).

-meine Änderung der Spalten wurde leider auch nicht gespeichert, oder ich mach etwas falsch.

-mit der Link-Übernahme unter Firefox hatte ich keine Probleme (v3)


--------------------
Kein Support via PN, eMail, Telefon. Fragen im Forum stellen, so helfen die Antworten allen!

TurboBYTE
AJ-Administrator

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe was ich sage.

.::appleJuiceNET-No.1::.
Apfel-Hilfe
------------------------------------------------------------------
Hilfe und Antworten auf viele Fragen findest du hier: Wiki AppleJuice
Eine Alternative zum IE: user posted image
------------------------------------------------------------------
Core Probleme
PMEmail PosterUsers WebsiteICQ
Top
Lestat
Geschrieben am: 08.05.2009, 19:44
Quote Post


Apfelkern


Gruppe: Admin a.D.
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 9.386
Mitglied seit: 29.06.2004



Ja, der Installer unter Windows ist noch so eine Sache. Ich habe da irgendwie noch nicht das optimale Tool gefunden, um eine richtig gute Installer-Routine zu erzeugen. Wenn jemand Empfehlungen hat, nur her damit icon_smile.gif
Das Juicer trotz Abwahl direkt nach der Installation gestartet wird, scheint wohl auch ein Bug in dem Installer zu sein.

Die Sprache sollte Juicer (wenn nicht anders eingestellt) anhand der Betriebssystemeinstellung selbst wählen. Beim nächsten Release schau ich mal, ob man über den Installer einen entsprechenden Registry-Eintrag setzen kann.
Ja, ein paar Sachen haben wir wohl vergessen zu übersetzen. Aber so tragisch ist das ja nicht, oder? icon_wink.gif

Ein paar Sekunden braucht die GUI schon, um die Daten vom Core abzufragen und zu laden. Eine Minute ist aber arg lang. Läuft der Core bei dir auf dem selben Rechner oder auf einem anderen?

Infos zu den einzelnen Fenstern und Funktionen von Juicer finden sich im Juicer Manual.

Was ist denn an Prio in den Shares verwirrend? Das ist die in der Doku von muh beschriebene Uploadpriorität.


--------------------
From freedom came elegance - Linux Mint 7 Gloria
PMEmail PosterUsers Website
Top
turbobyte
Geschrieben am: 31.05.2009, 15:50
Quote Post


Apfelguru


Gruppe: Admin
Beiträge: 4.430
Mitgliedsnummer.: 4.475
Mitglied seit: 14.10.2003



Sorry Lestat, ich hatte diesen Beitrag vollkommen aus den Augen verloren. Aber zu deinen Fragen:
1. Ja die Sprache findet er leider nicht alleine, warum auch immer (vielleicht hab ich Multilanguard)
2. Ja ich weiß das das GUI eine weile braucht, aber es geht jetzt schon etwas schneller (30sek.)
3. Mit den Fenstern hab ich in der Form ein Problem, dass ich unter"shares" und "incoming" keinen Ordner öffnen kann. Ich habe viele Unterverzeichnisse, diese werden zwar auch angezeigt - lassen sich aber nicht weiter öffnen. Kann dir gerne ein Hardcopy einstellen. Dadurch kann ich keine Prio verteilen auf die Daten. Das war mein Problem!
4. Wenn ich über das GUI den Core beende, warum kommt dann wieder das Fenster für die Passwort-Abfrage vom GUI? Sollte einfach nur zu gehen das Fenster.

user posted image user posted image


--------------------
Kein Support via PN, eMail, Telefon. Fragen im Forum stellen, so helfen die Antworten allen!

TurboBYTE
AJ-Administrator

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe was ich sage.

.::appleJuiceNET-No.1::.
Apfel-Hilfe
------------------------------------------------------------------
Hilfe und Antworten auf viele Fragen findest du hier: Wiki AppleJuice
Eine Alternative zum IE: user posted image
------------------------------------------------------------------
Core Probleme
PMEmail PosterUsers WebsiteICQ
Top
turbobyte
  Geschrieben am: 05.07.2009, 22:45
Quote Post


Apfelguru


Gruppe: Admin
Beiträge: 4.430
Mitgliedsnummer.: 4.475
Mitglied seit: 14.10.2003



Meinen Beitrag hat Lestat wohl überlesen?
PMEmail PosterUsers WebsiteICQ
Top
Lestat
Geschrieben am: 07.07.2009, 17:52
Quote Post


Apfelkern


Gruppe: Admin a.D.
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 9.386
Mitglied seit: 29.06.2004



Sorry, ich hatte nur den neuen Thread gesehn. Die Bilder kann ich leider nicht öffnen.

Der Login-Dialog beim Beenden des Cores kommt deswegen, weil die GUI dabei die Verbindung zum Core verliert. Die aktuelle svn-Version hat nun eine Option, dass beim Beenden des Cores die GUI gleich mit geschlossen wird.

Kurz noch eine Erklärung zu den Fenstern "Shares" und "Incoming". Siehe dazu aber auch das (noch nur englische) Handbuch.

Share:
Hier werden alle gesharten Verzeichnisse angezeigt. Klappt man die auf, werden alle darin gesharten Dateien angezeigt, auch die in den Unterverzeichnissen enthaltenen, wenn das angegeben wurde. Die Unterverzeichnisse an sich werden aber nicht nochmal extra aufgeführt. Über dieses Fenster kann man auch die Priorität einstellen. Dazu ein oder mehrere Dateien auswählen, Priorität einstellen und auf "Setzen" klicken.

Incoming:
Das ist eine Anzeige für das echte Incoming-Verzeichnis. Hier kann man sich Dateien anschauen, ausführen, öffnen usw. Läuft der Core nicht auf dem selben Rechner, muss zunächst noch eingestellt werden, wie die GUI das Incoming finden kann. Möglich ist derzeit die Angabe eines Verzeichnis von z.B. einer Windows Netzwerkfreigabe oder die Verbindung über FTP.

Wegen der Sprache schau ich nochmal, warum da nicht gleich die richtige voreingestellt ist.


--------------------
From freedom came elegance - Linux Mint 7 Gloria
PMEmail PosterUsers Website
Top
turbobyte
  Geschrieben am: 08.07.2009, 05:35
Quote Post


Apfelguru


Gruppe: Admin
Beiträge: 4.430
Mitgliedsnummer.: 4.475
Mitglied seit: 14.10.2003



Das mit den Bildern ist ja doof.

http://img3.imagebanana.com/view/ea82ci1g/shares_juicer.jpg
http://img3.imagebanana.com/view/log6g1kk/...ming_juicer.jpg

Wenn es jetzt auch noch nicht geht nehme ich die mal auf meinen Server.
PMEmail PosterUsers WebsiteICQ
Top
Lestat
Geschrieben am: 25.07.2009, 07:53
Quote Post


Apfelkern


Gruppe: Admin a.D.
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 9.386
Mitglied seit: 29.06.2004



Hmm. Das mit dem Share-Fenster is merkwürdig. Es werden ja Dateien angezeigt. Dann müssten die nach einem Klick auf + auch ausgeklappt werden.

Was das "Incoming"-Tab betrifft, muss ich zunächst erstmal drauf verweisen, dass das noch immer ziemlich beta is und daran momentan auch nicht primär entwickelt wird.
Ist halt als Feature gedacht, dass man direkt aus der GUI auf Dateien im Incoming-Verzeichnis zugreifen kann. Mit Unterordnern funktioniert das allerdings noch nich so ganz. icon_smile.gif


--------------------
From freedom came elegance - Linux Mint 7 Gloria
PMEmail PosterUsers Website
Top
mecss
  Geschrieben am: 03.02.2011, 21:23
Quote Post


Apfel


Gruppe: Members
Beiträge: 22
Mitgliedsnummer.: 19.352
Mitglied seit: 12.11.2006



Hallo...

ich hatte letztens Kubuntu auf 10.10 geupadet und jetzt öffnet sich Juicer nicht mehr...bei einem Doppelklick drauf sieht man in der Taskleiste, dass was geschieht, aber es öffnet sich nichts...im Systemmonitor wird gezeigt, dass Juicer geladen wurde...was kann ich machen?...


Edit: Wenn ich den Juicer per Konsole öffnen will, dann kommt folgende Fehlermeldung:

QUOTE
Juicer(5404)/ KSharedDataCache::Private::mapSharedMemory: Opening cache "/var/tmp/kdecache-mecss/icon-cache.kcache" page size is 4096
Juicer(5404)/ KSharedDataCache::Private::mapSharedMemory: Attached to cache, determining if it must be initialized
Juicer(5404)/ KSharedDataCache::Private::mapSharedMemory: Cache fully initialized -- attached to memory mapping
Juicer(5404)/ KSharedDataCache::Private::mapSharedMemory: 3584000 bytes available out of 10485760
QInotifyFileSystemWatcherEngine::addPaths: inotify_add_watch failed: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
QFileSystemWatcher: failed to add paths: /home/mecss/.config/ibus/bus
Bus::open: Can not get ibus-daemon's address.
IBusInputContext::createInputContext: no connection to ibus-daemon


--------------------
Das Life-Style-Forum im Internet schlecht hin: www.boards-united.com
PMEmail PosterUsers Website
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (3) 1 2 [3]  Reply to this topicStart new topicStart Poll